Drei-Länder-Gottesdienst in Roermond

Diesmal findet er statt: Der Drei-Länder-Gottesdienst am 3. Advent (11.12.), um 19:00 Uhr in der großen Minderbroederskerk in Roermond. Deutsche, Niederländer und Briten kommen zusammen – um wie seit Jahren gemeinsam den Gottesdienst zu feiern. Der Gottesdienst ist dreisprachig, alles ist auf  Deutsch, Niederländisch und Englisch übersetzt. Pfarrerin Alexandra Rosener für die britische Gemeinde und ein niederländischer Pfarrer sowie Pfarrer Müller freuen sich wieder auf Sie. Mit dabei ist der „Posaunenchor im Schwalmtal“ unter der Leitung von Susanne Schüle-Wessels sowie die „Stimmbänd“. Nach dem Gottesdienst gibt es wieder gemeinsames Kuchenessen und Kakaotrinken, dann treten wir die Heimreise an. Für den Gottesdienst und die Busfahrt gelten die dann aktuellen Corona-Regeln, bitte nehmen Sie auch Ihre Masken mit. Und hier können Sie einsteigen:

Haltestellen:

  • Waldniel Netto: ab 17:40 Uhr
  • Amern Kirche: ab 17:50 Uhr
  • Linde Bushaltestelle: ab 17:54 Uhr
  • Brempt Markt: ab 17:57 Uhr
  • Brempt Abzweig nach Gützenrath: ab 17:58 Uhr
  • Niederkrüchten Lindbruch: ab 18:00 Uhr.
  • Elmpt Volksbank: 18.10 Uhr

Die Rückkehr wird zwischen etwa 20.30 Uhr.

Die Busfahrt kostet 5 €, bitte vergessen Sie nicht, eine Maske mitzubringen. Anmeldungen für die Fahrt sind erbeten bis zum 5. Dezember bei Pfarrer Müller, Tel: 02163 – 57 99 26

 

 

 

Jugendbänd sucht Mitmusiker:innen

Unsere Jugendbänd sucht Unterstützung. Ob Gitarre, Klavier oder Schlagzeug – welches Instrument du auch spielst – melde dich bei uns, wenn du Lust auf ’ne Bänd hast und mit uns gemeinsam Musik machen willst. Wir treten bei Jugend-,Familien- und Konfirmationsgottesdiensten auf.

Infos bei unserem musikalischen Leiter Walter Meister: 0163-238853

Literatur & Musik „Abschied und Sehnsucht“ – Lieder und Texte aus Irland

Irland hat eine ganz eigene musikalische und literarische Kultur. Durch die vielen Emigranten, die im Laufe der Jahrhunderte ihre Heimat verlassen mussten, ist das Thema Abschied und Sehnsucht tief in dieser Kultur verwurzelt.

Am Freitag vor dem Ewigkeitssonntag, dem 18.11.2022 um 19:00 Uhr, werden Teile aus dieser Tradition im Rahmen eines Literatur & Musikabends vorgestellt. Pfarrer Müller liest Texte und Pfarrer Thummes singt Lieder und Balladen aus Irland zum Thema Abschied und Sehnsucht. Begleitet wird Pfarrer Thummes von Herbert Hähnel an der Gitarre, Nina Lobmeyr an der Geige und Ute Perlick-Doby am Akkordeon.

 

 

 

Kleidersammlung für Bethel

Wir nehmen Ihre gesammelten Altkleider (sowie Schuhe, Bettwäsche) entgegen, die nach Bethel gehen. Sie müssen noch tragbar sein, denn sie werden in deutschen Second-Hand Läden zugunsten der bedürftigen Bewohner von Bethel verkauft. Damit üben Sie auch zugleich ein Stück weltweite Gerechtigkeit aus, denn anders als bei anderen Altkleidersammlern werden die Kleidungsstücke von Bethel nicht nach Afrika verkauft. Die, die das tun, zerstören damit die dortige Bekleidungsindustrie und sorgen für weitere Verarmung der Bevölkerung und somit einen erhöhten Spendenbedarf der reichen Länder.

Gesammelt wird:

In Waldniel:

Montag 14.11. bis Freitag 18.11.2022, 10:00-13:00 Uhr
Gemeindezentrum Waldniel, Lange Straße 48-50

In Amern:

Dienstag, 15.11. bis Freitag,18.11.2022, 16:00-18:00 Uhr
zusätzlich am Samstag, 19.11.2022, 10:00-12:00 Uhr
Montag und Dienstag 15./16.11.2021, von16.00 – 18.00 Uhr.
Gemeindezentrum Amern, Kockskamp 24

In Niederkrüchten:

Montag 14.11. bis Freitag, 18.11.2022
10:00-19:00 Uhr
zusätzlich am Samstag, 19.11.2022,
10:00-12:00 Uhr
Montag und Diensag 15./16.11.2021 von 10.00 bis 19.00 Uhr
Private Musikschule Edgar Lucht
Hochstraße 46, 41372 Niederkrüchten

Wichtiger Hinweis – bitte beachten:

Bitte verpacken Sie Ihre Sachen ausschließlich in Plastiksäcke! In Kartons, Koffern oder Taschen verpackte Sachen können leider nicht mehr angenommen werden.

 

Gottesdienst zum Reformationstag

„Wo kommen wir Protestanten her? Wo liegen unsere Wurzeln für Standhaftigkeit und Freiheit? “ Am 31. Oktober feiern wir zugleich Bekenntnis- und Geburtstag der evangelischen Kirche. Ort ist die evangelische Kirche Waldniel um 19.00 Uhr, der Sonntagsgottesdienst
(30.9.) zuvor entfällt. Herzliche Einladung für Montag!

Trauer um Alfred Hüppmeier

Wir trauern um unser aktives Asylkreis-Mitglied Alfred Hüppmeier, der am 3.10.2022 im Alter von 83 Jahren verstorben ist.

Mehr über sein Wirken im Asylkreis erfahren Sie hier. 

Wichtige Info für unsere Gottesdienst-Besucher:innen

Das Presbyterium hat sich in der Sitzung im September auch mit den Auswirkungen der Energiekrise für unsere Gemeinde beschäftigt. Für einen verantwortlichen Umgang mit der Gasnotlage hält das Presbyterium es für nötig, die Raumtemperaturen der Gemeindezentren und Kirchen abzusenken. In den Gemeindezentren werden wir demnächst eine Temperatur von 19° bis 20° vorhalten und die Kirchen werden wir auf der Bestandstemperatur halten und für die Gottesdienste nicht mehr gesondert aufheizen. Damit werden die Kirchen auch zu den Gottesdiensten eine Temperatur von 12° haben. Bitte berücksichtigen Sie das zukünftig bei Ihrer Kleidung, es wird aber auch eine größere Anzahl von Decken bereitgestellt. Bitte kommen Sie weiterhin zahlreich, denn wir alle brauchen auch die menschliche Wärme 😊.

Wir wollen mit der Gemeinde auch im Gespräch über das Thema bleiben und bitten um Rückmeldung, wenn Sie diese Temperatur bei den Gottesdiensten nach ersten Erfahrungen für unzumutbar halten.

 

Erntedank-Familiengottesdienst und Suppe kochen

Traditionell feiern wir Erntedank mit einem Familiengottesdienst am 2. Oktober  um 10:30 Uhr in der Kirche in Waldniel und kochen im Anschluss gemeinsam aus den guten Gaben eine Suppe für das gemeinsame Mittagessen im Gemeindesaal. Herzlich eingeladen sind hierzu Jung und Alt!
Auch 2022 möchten wir gemeinsam mit Euch nach dem Gottesdienst schnibbeln, töttern und spielen.
Weitere Infos: Manuela Osinski, 579930 oder manuela.osinski@ekir.de

„Als die Römer frech geworden“

Pfarrer Müller schildert in einem unterhaltsamen Gemeindevortrag, wie schon zur Zeit Jesu die Römer das Neue Testament beeinflussten und den christlichen Glauben bis heute prägen. Mit Pontius Pilatus, Kaiser Augustus, Quirinius, Paulus und auch Petrus.
Der Vortrag findet statt am Montag, 12. September um 20:00 Uhr im Kath. Pfarrheim St. Bartholomäus, Dr. Lindemann-Str. 5, Niederkrüchten. Herzliche Einladung

Neue Selbsthilfegruppe: Trennung nach langer Beziehung

Wenn Beziehungen nach einer langen, lebensprägenden Zeit zerbrechen, dann ist das nicht nur sehr schmerzhaft, sondern stellt das Leben auf den Kopf: Lebensträume und -ziele zerbrechen, Sicherheiten gehen verloren, das soziale Umfeld verändert sich unter Umständen gravierend.
Wir möchten auf diesem Weg eine Möglichkeit für Betroffene schaffen, sich im Rahmen einer Selbsthilfegruppe auszutauschen, Verständnis zu finden, Unterstützung und Rat zu erhalten. Es ist für Betroffene wichtig und hilfreich, nicht mehr das Gefühl zu haben, mit dieser neuen, so fremden Lebenssituation alleine zu sein. Menschen zu finden, die genau jetzt in der gleichen Lage sind wie man selbst, hilft enorm! Es braucht ein bisschen Mut!

Die Treffen finden statt im Evangelischen Gemeindezentrum, Lange Straße 48-56, in Waldniel statt. Ab 5. September, immer montags um 18:30 Uhr.
Kontakt: Daniela Morjan, Tel.: 02163 / 45 97 89 oder 0151 15 27 44 88