Unsere aktuellen Corona Regeln

Liebe Gemeinde,

das Presbyterium hat sich mit dem Thema der Zugangsvoraussetzungen zu unseren Gottesdiensten und Veranstaltungen befasst. Das Presbyterium ist überzeugt von der Sinnhaftigkeit der Impfungen als Maßnahme zur Bekämpfung der Pandemie. Uns ist bewusst, dass sowohl mit der 2G- als auch mit 3G-Regelung Menschen ausgeschlossen werden. Dies verbindet sich für das Presbyterium mit keinerlei Beurteilung der Hintergründe, die zu den jeweiligen Entscheidungen der betroffenen Personen geführt haben. Unser Anliegen ist es, in den Gottesdiensten und Veranstaltungen eine größtmögliche Sicherheit zu bieten. Daher hat das Presbyterium sich wie folgt entschieden:

  1. Drinnen: die 2G-Regeln
    Teilnehmende müssen geimpft oder genesen sein, ein Mundschutz (medizinisch oder FFP2) muss getragen werden.
  2. Draußen: die 3G-Regeln
    Teilnehmende müssen geimpft, getestet oder genesen sein. Ein Mundschutz (medizinisch oder FFP2) muss zum Singen getragen werden.

Bitte halten Sie entsprechende Nachweise und Ihren Personalausweis bereit.

Am Heiligenabend bieten wir auch bewusst unsere Gottesdienste unter freiem Himmel auf dem Schulhof der Hauptschule in Waldniel an, um möglichst vielen Menschen die Teilnahme ermöglichen zu können (Ebenfalls werden wir auch wieder kleine Beiträge in unserem YouTube Kanal „Evangelischer Buntfunkt Waldniel“ senden).

Uns ist es wichtig zu betonen, dass wir mit diesen Beschlüssen niemanden von der seelsorglichen Begleitung ausschließen! Unsere Pfarrer stehen selbstverständlich für Gespräche und Begleitung zur Verfügung. Auch für Amtshandlungen wie z.B. Beerdigungen werden im individuellen Kontakt Lösungen gesucht, die den Beschlüssen des Presbyteriums entsprechen.