Workshop zum mehrstimmigen Gesang vor den Taizé-Gottesdiensten am 20.9. und 8.11.

Viele Menschen kennen mittlerweile einige der meditativen Gesänge aus der Ökumenischen Gemeinschaft in Taizé im französischen Burgund. Sie sind Bestandteil der Musikkultur der Kirche geworden. Seit Januar gibt es auch in unserer Gemeinde regelmäßig am Freitagabend Gottesdienste mit Gesängen aus Taizé. In das wiederholte Singen dieser meditativen, spirituellen Gesänge können viele Menschen sich fallen lassen. Besonders schön ist es, wenn sie mehrstimmig gesungen werden, wie es eigentlich gedacht ist. Daher wird es vor den Taizé-Gottesdiensten am 20. September und 8.
November um 18:00 Uhr einen Workshop geben, in dem einige der Gesänge des folgenden Gottesdienstes mehrstimmig eingeübt werden. Besondere Vorerfahrungen sind nicht erforderlich, die Lust daran, das mehrstimmige Singen mal auszuprobieren, reicht aus. Die Gottesdienste beginnen wie immer um 19:00 Uhr, natürlich kann man daran auch teilnehmen, ohne mehrstimmig zu singen.