So war der Weltgebetstagsgottesdienst in Niederkrüchten

Afrikanische FrüchteAm 5. März fanden in vielen Kirchen rund um den Erdball die Weltgebetstagsgottesdienste statt. Auch in Niederkrüchten wurde nach kameruanischer Gottesdienstordnung ein stimmungsvoller Nachmittag zelebriert.

Es  gab viele Anregungen zum Nachdenken, zum Innehalten, zum Danken und Loben und durch die Unterstützung eines kleinen Chores konnte die Lebenslust der Menschen in Kamerun deutlich gemacht werden.

Frauen in der Kirche

Frauen in der Kirche im afrikanischen Gewand

Die Gottesdienstbesucher hatten im Anschluss an den Gottesdienst noch Gelegenheit zu Gesprächen über Land und Leute; dazu wurde eine Hühnersuppe aus Kamerun gereicht, welche großen Anklang fand.