Passionszeit und Ostern – mit allen Sinnen

Osternachtwache der Jugendlichen

Am Abend des Karsamstag treffen sich Jugendliche der Gemeinde ab dem Konfirmandenalter an der Kirche in Amern, um die Nacht über am Feuer zu wachen. Im Laufe der Nacht gibt es nicht nur Andachtsimpulse, sondern auch etwas zu Essen und viel Zeit zum Reden. Am frühen Morgen des Ostersonntags machen sie sich auf den Weg nach Waldniel, um dort den Auferstehungsgottesdienst mitzufeiern. In einer Laterne nehmen sie das Licht vom Osterfeuer mit, woran dann die Osterkerze in Waldniel entzündet wird.

Auferstehungsgottesdienst

So wie nach dem Bericht des Osterevangeliums die Frauen früh morgens zum Grab kamen, als es noch dunkel war, so beginnt auch der Gottesdienst um 6.00 Uhr vor Sonnenaufgang in der dunklen Kirche in Waldniel. Im Laufe des Gottesdienstes wird die Kirche heller, bunter und lebendiger. Dies geschieht durch Kerzen, Sonnenlicht, Blumen, Elemente des Theaters und Musik. Eine Taufe oder ein Abendmahl ist immer Bestandteil des Gottesdienstes. So wird Ostern ein für alle Sinne erlebbares Fest. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Osterfrühstück statt. Zum Gottesdienst und zum Frühstück sind Menschen aller Generationen eingeladen.