Neue Regeln zu den Präsenzgottesdiensten in unseren Kirchen

  • Eine vorherige Anmeldung zu den Gottesdiensten ist nicht mehr erforderlich.
  • Das Tragen einer Mund-Nasenmaske ist nur noch beim Betreten und Verlassen der Kirche erforderlich. Selbstverständlich steht es jedem Gottesdienstbesucher frei, die Maske auch während des Gottesdienstes zu tragen (Zum Selbstschutz empfehlen wir dann eine FFP2 Maske).
  • Es dürfen maximal 75 % der Sitzplätze in den Kirchen belegt sein. Um dies zu gewährleisten, dürfen nur die Plätze besetzt werden, die mit einer Nummer versehen sind. (In Amern wird die Zahl der Stühle entsprechend reduziert sein).
  • Alle Gottesdienstbesucher müssen sich mit Adresse, Erreichbarkeit und der Platznummer in ein am Platz ausliegendes Blatt eintragen (Dieses wird nach 4 Wochen datenschutzkonform entsorgt). Aus ihnen lässt sich im Bedarfsfall schnell die Sitzordnung und somit ein mögliches Infektionsrisiko ablesen. Bringen Sie nach Möglichkeit Ihren eigenen Stift mit!
  • Leider darf derzeit im Gottesdienst noch immer nicht gesungen werden. (Ausnahme Freiluft)
  • Bitte nutzen Sie die Möglichkeit zur Handdesinfektion im Eingangsbereich der Kirchen.
  • Bitte halten Sie auch vor den Kirchen und beim Betreten und Verlassen der Räume den nötigen Sicherheitsabstand.

Wir freuen uns auf Sie, bleiben Sie gesund!