Helfen. Begleiten. Stützen.

Zu unseren wichtigsten Aufgaben gehört für uns die Begleitung von Menschen auf Ihrem Lebensweg mit seinen unterschiedlichen Stationen.Unsere Pfarrer, unsere Mitarbeiter und viele Gemeindeglieder sind für Sie da, wenn Sie Hilfe oder Unterstützung brauchen, Ansprechpartner oder Austausch suchen. Wenden Sie sich an uns. Helfen, begleiten, stützen – und in schweren oder einsamen Zeiten die Seele stark machen, das ist eine Aufgabe, die auch jenen gut tut, die sie übernehmen.

8.10.: Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Im Gesprächskreis für pflegende Angehörige treffen sich Menschen, die Angehörige zu Hause pflegen und Hilfe und Austausch suchen. Mehr Informationen finden Sie hier. Der nächste Termin für diese offene Gesprächsgruppe, zu der jede und  jeder eingeladen ist, der von dem Thema betroffen ist, findet statt am 8. Oktober 2018 um 16.00 Uhr im Gemeindezentrum in Amern am … mehr

Ansprechpartner in Freud und Leid

Neben all unseren Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern und Gruppen sind natürlich auch unsere Pfarrer in allen Lebenslagen Ihre Ansprechpartner. Sie begleiten Sie an den traditionellen kirchlichen Festen in Ihrem Lebenslauf oder auch während der besonders schweren Zeit eines Abschieds in der Familie oder im Freundeskreis. Darüber hinaus nehmen sich Pfarrer Harald Ulland, Pfarrer Horst-Ulrich … mehr

Hilfe für pflegende Angehörige

Wir sprechen alle Menschen aus unserer Kirchengemeinde an, die Angehörige zu Hause pflegen, die Hilfe und Austausch suchen. Die Pflege eines Familienmitgliedes führt häufig zu großen Veränderungen und Belastungen im eigenen Leben. In unserer offenen Gesprächsgruppe möchten wir Gelegenheit geben, sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen und Kraft zu tanken. Ebenso Hilfe und praktische Anregungen … mehr

Herzlichen Glückwunsch! Besuche zum Geburtstag

Alle Gemeindemitglieder ab 80 Jahren werden zum Geburtstag zu Hause besucht. Diese Aufgabe übernehmen die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen des Besuchsdienstkreises. Die Pfarrer besuchen nach Möglichkeit an runden Geburtstagen. Alle zwei Monate treffen sich die Ehrenamtlichen zum Austausch und zur Aufgabenverteilung des Besuchsdienstes abwechselnd in den Gemeindezentren Amern und Waldniel. Wir … mehr

Asylkreis: Sprachrohr für Asylsuchende

Seit 1991 kümmern sich Frauen und Männer beider Konfessionen ehrenamtlich um Flüchtlinge, die der Gemeinde Schwalmtal zugewiesen werden. Im Spannungsfeld von Heimatverlust und Entwurzelung und der vagen Hoffnung auf eine bessere Zukunft in unserer Mitte versuchen sich diese Menschen in einer fremden Kultur zurechtzufinden und ein neues Leben zu beginnen. Wir wollen den Asylbewerbern ein kleines … mehr