Drei-Länder-Gottesdienst

Jedes Jahr feiern die Evangelischen Kirchengemeinden Waldniel und Brüggen-Elmpt Gottesdienste mit den evangelischen Christen in Roermond und anglikanischen Christen der britischen Streitkräfte Drei-Länder-Gottesdienst.P1000592

1956 schlossen sich die ev. Kirchengemeinden diesseits und jenseits der Landesgrenzen zum Dreiländergottesdienst zusammen unter der Regie von Pfarrer Gustav Geduhn aus Brüggen-Elmpt. In Roermond, auf dem Flugplatz der Royal Air Force in Elmpt, in Brüggen und Waldniel wurde damals unter dem Motto „Aus Feinden werden Freunde“ Gottesdienst gefeiert.

Die Resonanz ist auch nach über 50 Jahren noch sehr gut. Die Mehrsprachigkeit wird entweder durch Übersetzungen ausgeglichen, oder es werden Lieder und Gebete gleichzeitig in drei Sprachen gesungen und gebetet. Das anschließende Zusammensein öffnet den Raum für Begegnungen und Freundschaften.

Im Juni findet der Drei-Länder-Gottesdienst in einer der beteiligten Gemeinden außerhalb der Niederlande statt, am 4. Advent traditionell im niederländischen Roermond.
Die Geistlichen aller Gemeinden bereiten den Gottesdienst unter Beteiligung der angefragten Chöre und Musiker vor.

Die Predigt aus dem Jahr 2010 in drei Sprachen können Sie sich als PDF herunterladen:

Am 3. Juli 2005 übertrug das ZDF den Drei-Länder-Gottesdienst aus der Minderbroederskerk in Roermond.

Hier zeigen wir Ihnen Eindrücke der Drei-Länder-Gottesdienste der vergangenen Jahre:

2013 im JHQ

Dreiländergottesdienst

2010 in Amern

P1000612 P1000592Dreiländergottesdienst

2009 in Brüggen

?????????? 3LG Brüggen

2005 in Roermond

Abendmahl beim Dreiländergottesdienst