Atempause – Einkehrtage in der eigenen Gemeinde zum Beginn der Karwoche ab 18. März 2016

Bereits zum dritten Mal findet am Wochenende vor Ostern ein Einkehrwochenende in der eigenen Gemeinde statt. Vor einem Jahr ist diese Tradition ins Leben gerufen worden. Das Leben wird immer schneller, der Leistungsdruck steigt, die Anforderungen immer größer. Vieles, was unser Leben als Menschen lebenswert macht, bleibt dabei auf der Strecke: Zeit für Ruhe und Besinnung, Zeit für Begegnung und Austausch, Zeit zur Konzentration auf das Wesentliche. Die christliche Tradition weiß um den Wert einer Auszeit zum Atemholen, in der der Mensch sich herausnimmt aus der Mühle des Alltags und sich innerlich neu ausrichtet. Besonders in vielen Klöstern wird dies angeboten. Wir haben aber in Waldniel eine wunderschöne alte Kirche, die mit ihren schweren Mauern auch Ruhe und Geborgenheit ausstrahlt. Darum nutzen wir diesen Raum, mit dem viele Menschen auch aus der eigenen Lebensgeschichte heraus vertraut sind, um genau so eine Auszeit in Form von Einkehrtagen zu gestalten. Diese finden nun wieder am Palmsonntags-Wochenende von Freitag, dem 18. März abends bis Sonntagmorgen, den 20. März statt. Elemente werden sein: Gebetszeiten in der Kirche mit viel Gesang, gemeinsame Vorbereitung der Mahlzeiten, gemeinsames Essen, Körperübungen, Gesprächsrunden über Themen aus Bibel und Welt sowie auch Zeiten der Stille und des Schweigens.

Information und Anmeldung bei Pfarrer Thummes.