Advent und Weihnachten – Zeit der Gemeinsamkeit

WeihnachtskerzeDie Advents- und Weihnachtszeit ist die Zeit, in der sich die meisten Menschen in unseren Kirchen zusammenfinden. Gerade in dieser Zeit suchen viele Menschen innere Einkehr und Ruhe bei Gott. Wir freuen uns über und auf jeden Besucher zu unseren Gottesdiensten, Andachten und Meditationen. Die Gottesdienstzeiten können Sie dem aktuellen Gottesdienstplan entnehmen.

Adventsgottesdienst der Frauenhilfe

An einem Sonntag im Advent gestalten die Frauen der evangelischen Frauenhilfe die Gottesdienste in den Kirchen Waldniel und Amern. An einem Studientag im September stellt eine Referentin des Landesverbandes der evangelischen Frauenhilfe im Rheinland zwei verschiedene Gottesdienstvorschläge den Vertretrinnen aus den Kirchengemeinden vor. In Absprache mit dem Pfarrer einigt man sich auf einen Vorschlag und erarbeitet auf dieser Grundlage den Gottesdienst.

Familiengottesdienst zum 1. Advent

Am ersten Advent beginnen wir die Adventszeit mit einem Familiengottesdienst in beiden Kirchen. Dies hat nicht nur den Hintergrund, dass die Adventszeit auch schon für Kinder eine besondere Zeit ist, sondern im Anschluss an den Gottesdienst werden auch die Rollen für das Krippenspiel im Familiengottesdienst am Heiligen Abend verteilt.

Friedenslicht der Pfadfinder

Am 4. Advent gestalten die Pfadfinder der Gemeinde einen Gottesdienst mit dem Friedenslicht aus Bethlehem. Dieses Licht kommt am 3. Advent in Deutschland an und soll bis zum Heiligen Abend in möglichst vielen Häusern brennen als ein Zeichen der Verbundenheit aller Menschen und der Hoffnung auf Frieden.

Oh du fröhliche … Gottesdienste an Heiligabend

KrippenspielAm 24.12. gibt es um 15 Uhr eine Krippenandacht für die Kleinsten. Familien können das Weihnachtsfest in der Kirche beginnen und müssen keine Sorgen haben, die Kinder könnten stören oder gar nicht erwünscht sein.

Um 16.15 Uhr schließt sich ein Familiengottesdienst an. Das ist der Gottesdienst, der bei unseren Familien in der Gemeinde am beliebtesten ist. Entsprechend gefüllt, um nicht zu sagen überfüllt, sind unsere Kirchen bei diesem Gottesdienst.

Um 18 Uhr wird es stiller. Jugendliche und Erwachsene tauchen ein in die alte und ewig neue Botschaft von der Geburt im Stall. Ein feierlich gestalteter Gottesdienst – oft mit Chorbeteiligung.

Offenes, ökumenisches Singen an Heiligabend

Es ist schon lieb gewordene Tradition in unserer Gemeinde: Das offene, ökumenische Singen auf dem Marktplatz in Waldniel, jedes Jahr am Heiligen Abend um 23.15 Uhr. So kann man den Heiligen Abend ausklingen lassen, indem man Menschen aller Konfessionen begegnet, miteinander singt und so seinen Glauben öffentlich bekennt.

Willkommen sind evangelische, katholische und interessierte Menschen.

Gottesdienste an den Weihnachtsfeiertagen

Am 25.12, dem 1. Feiertag gibt es ein Krippenspiel im Altenheim, zu dem die ganze Gemeinde eingeladen ist. Es schließt sich ein Kreis: Schon als Kind war man zum Weihnachtsgottesdienst gekommen, vielleicht sogar selbst am Kripppenspiel beteiligt gewesen, jetzt erlebt man hochbetagt wieder ein Krippenspiel. Erinnerungen werden wach und wir erleben oft große Freude bei den Menschen. Eine Freude, die allem Volk widerfahren soll.

Am 26.12., dem 2. Feiertag feiern wir einen Gottesdienst mit Abendmahl. Ruhe ist eingekehrt, die Freude darf sich jenseits der Hektik des Heiligen Abends ausbreiten und in die gesamte Weihnachtszeit hineinstrahlen.