3.1.: Einführung von Pfarrer Müller in Amern

Manch einer fragt sich jetzt vielleicht: Wieso Einführung von Pfarrer Müller? Der ist doch schon seit über zwei Jahren da. Ja, aber in anderer Funktion. Bisher hatte er die Pfarrstelle zur Entlastung des Assessors im Kirchen kreis inne. Da Pfarrer Ulland der Assessor des Kirchenkreises war, hat Pfarrer Müller ihn hier in der Gemeinde entlastet. Ab Januar wird er die Gemeindepfarrstelle im zweiten Pfarrbezirk (Amern/Niederkrüchten) im Umfang von 75 % innehaben. Und in eine Pfarrstelle wird man nun mal in einem Gottesdienst eingeführt, auch wenn sich für die Gemeinde lediglich ein nahezu nicht sichtbarer Statuswechsel vollzieht. Der Gottesdienst mit anschließendem kleinem Empfang ist am 3. Januar um 15:00 Uhr in der Kirche in Amern.