20.09. Globaler Klimastreik. Es ist fünf vor Zwölf – wir läuten die Glocken!

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

Am 20.9. 2019 ist anlässlich der Sitzung des Klimakabinetts und des bevorstehenden UN-Klimagipfels in New York ein globaler Klimastreik geplant und an sehr vielen Orten auf der Welt wird es zu  großen Demonstrationen von Fridays for future kommen. Die Organisatoren von Fridays for future laden am 20.9. auch die Erwachsenen ausdrücklich ein, sich zu beteiligen.

Viele kirchliche Initiatoren aus den beiden großen Kirchen sind der Meinung, dass dabei auch die Kirchen nicht fehlen dürfen und rufen mit vielen guten und phantasievollen Ideen dazu auf, sich als Christen und Christinnen an den Demonstrationen zu beteiligen z.B. mit einem eigenen Banner oder – so wie wir in Schwalmtal – mit einem „ fünf vor 12 Läuten“.

Es ist 5 vor 12!

Warum läuten am Freitag, den 20.09.2019 unsere Kirchenglocken in Amern und Waldniel? Für den 20. September 2019 haben verschiedene Umwelt-und Klimaschutzbündnisse zu einem globalen Klimaaktionstag aufgerufen: #AllefürsKlima! Wir als Kirchengemeinde möchten uns daran beteiligen. Damit werden wir Teil einer weltumspannenden Initiative, in deren Rahmen um 5 vor 12 Glocken läuten und Kirchturmuhren stehen bleiben.  Auf der Homepage des Ökumenischen Netzwerkes  www.kirchen-fuer-klimagerechtigkeit.de finden Sie noch weitere Ideen  und Projekte.

Hier kann man gucken, wo es an dem Tag in der Nähe Aktionen gibt. https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/ 

Wer den Protest auf der Straße unterstützen will – der Weg ist nicht weit: Die nächstgelegene Fridays for Future Demonstration findet in Brüggen statt.

Wir laden alle ein – wo auch immer, wie auch immer, womit auch immer – aber bitte seien Sie dabei, wenn es am 20.09. heißt: #ALLEFÜRSKLIMA